Neuzugang: Josip Rimac

Der längste Neuzugang der Kellerkinder ist in dieser Saison Josip Rimac. Der gebürtige Düsseldorfer arbeitet als Project-Controller in Neuss. Der Center kommt von der TG Neuss nach Deutz, zuvor hat er viele Jahre bei den Elephants Grevenbroich gespielt. Der Neuzugang bringt eine körperliche Präsenz ins Spiel, die der DTV so in den letzten Jahren nicht hatte. Mit seinen 2,12 Metern ist die Zone sein Hoheitsgebiet und er ist dafür prädestiniert, diesen Bereich zu dominieren, Rebounds zu holen und Würfe zu blocken. Die Kellerkinder-Familie heißt „Joppel“ herzlich willkommen und wünscht ihm für die anstehende Saison alles Gute!

Trainer Mario Kyriasoglou sagt über ihn:
„Josip bringt mit seinen 2,12 m Center-Gardemaß und Regionalligaerfahrung mit, aber auch den Rost aus einigen Jahren Bezirksliga. Mit 30 befindet er sich im besten Centeralter und will sich bei uns wieder an die Körperlichkeit der Regionalliga gewöhnen.“

 

„Run and Gun“ – Die Schnellfragerunde:
Mein Spitzname in der Mannschaft lautet:
Joppel

Vor dem Spiel esse ich am liebsten:
Reste vom Freitag, weil ich samstags meistens zu faul bin mir noch etwas zuzubereiten.

Beschreibe dich in drei Pregame-Songs:
Eminem ft. Nate Dogg – Till I collapse
Kanye West – Monster
Stefan Raab – Hier kommt die Maus

Nach dem Spiel belohne ich mich mit…:
…einem saftigen Baconburger nach Siegen und einem Veggieburger nach Niederlagen.

Wovor mich meine Freunde bisher bewahren konnten:
Meine Freunde auf dem Feld haben mich davor bewahrt zu viele Veggie-Burger zu essen.

 

Steckbrief:
Name: Josip Rimac
Rückennummer: 30
Position: Center
Größe: 2.12 m
Jahrgang: 1987
Letzter Verein: TG Neuss
Beim DTV seit: 2017

Please follow and like us:
error20

Kommentare sind geschlossen.