Nordlicht geht ins dritte Jahr

Forward Yannick Ossey geht in seine dritte Saison beim Deutzer TV. 2017 vom Landesligisten Brauweiler zu den Rechtsrheinischen gestoßen, ist der gebürtige Hamburger inzwischen auf und neben dem Feld eine feste Größe bei den Kellerkindern.

In der vergangenen Saison hat der mittlerweile 24-jährige Defensivkünstler auch in der 1. Regionalliga manchen Gegenspieler vor eine schwere Aufgabe gestellt. Meist von der Bank kommend lieferte er wichtige Entlastung auf den großen Positionen und übernahm in der Defensive auch oftmals Sonderaufgaben, wobei Osseys Vielseitigkeit es ihm ermöglicht, gleichermaßen gegen größere und kleinere Gegenspieler gleichermaßen gut zu verteidigen.

Offensiv zeigte Ossey verbesserte Ansätze, wenngleich der eigene Wurf noch nicht konstant fiel. Seine präzisen Blöcke sorgten allerdings für zahlreiche freie Würfe für seine Mitspieler. Seine Saisonhighlights waren der Heimsieg gegen Kamp-Lintfort (9 Punkte, 6 Rebounds) sowie die Fast-Überraschung bei der BG Hagen, in der Ossey sieben Rebounds holte.

Wie viele seiner Mitspieler ist Ossey in den letzten Jahren bei den Kellerkindern heimisch geworden: „Wegen des besonderen Teamspirits auf und neben dem Feld kommt für mich nur Deutz in Frage. Ich will durch meine Defense und Reboundarbeit dem Team weiter helfen und mit den Kellerkindern den nächsten Schritt gehen.“

Coach Nils Müller traut Ossey eine Entwicklung zu: „Yannick ist ein harter Arbeiter und gibt in jedem Training hundert Prozent. Er hat gute athletische Veranlagungen und ist in der Lage mehrere Positionen auf dem Feld zu verteidigen. Wichtig ist für ihn sein Skillset weiter auszubauen um in der nächsten Saison einen weiteren Schritt gehen zu können.“

Manager Mario Kyriasoglou freut sich über die Verlängerung: „Yannick ist ein Vorbild in Sachen Einsatz. Mit seinem Hustle kann er dem Team zusätzliche Energie geben und gleichzeitig gegnerische Angreifer phasenweise aus dem Spiel nehmen. Er hat einen guten Wurf, muss hier aber noch konstanter werden, um dauerhaft Gefahr auszustrahlen.“

Kader Deutzer TV 2019/2020:
Anton Geretzki, Julian Litera, Yannick Ossey, Philipp Pfeifer, Florian Schulz, Timo Steffens, Fabian Vermum, Lukas Wandel.

Foto: © Viola Sophie

Please follow and like us:
20