Spielervorstellung: Micha Demberg

Micha, der auch im wirklichen Leben Micha heißt, ist das Fundament der Mannschaft. Mit seiner besonnenen Art, einer außergewöhnlich guten Übersicht und seinen stets soliden Leistungen ist er vermutlich der beste Allrounder der Kellerkinder. Obwohl sich der 29-Jährige im Sommer oft versucht vor dem traditionellen Athletiktraining an den Poller Wiesen zu drücken, übernimmt er doch stets viel Verantwortung auf und auch neben dem Feld und teilt sich deshalb gemeinsam mit Gero Boch das Kapitänsamt. Micha ist vor allem in kritischen Spielsituationen sowohl Ruhepol als auch Antreiber. Der angehende Lehrer für Sport und Geschichte geht in diesem Jahr in seine elfte Saison in Blau und Weiß und gehört damit zum Kern der Kellerkinder-Historie, die im Jahr 2007 seinen Lauf nahm.


Trainer Mario Kyriasoglou sagt über ihn:

„Als Teamcaptain ist Micha eine absolute Autorität – jemand, der Ruhe auf dem Feld ausstrahlt und auch neben dem Feld ein ganz wichtiger Faktor für den Zusammenhalt der Mannschaft darstellt.“


„Run and gun“- Die Schnellfragerunde:

Mein Spitzname in der Mannschaft lautet:
Demberg

Das Kapitänsamt ist für mich:
…ein gaaaanz gaaaanz wichtiges Amt… und eine tolle Möglichkeit das Team zusammenzuhalten. 

Vor dem Spiel muss ich:
…mir unbedingt sagen, nicht wieder alles so zu dominieren, wenn ich will, dass man nochmal mit mir spielt. 

Nach dem Spiel belohne ich mich mit:
Fan-Gesängen, einer Dusche und ganz langsamem Umziehen.

Wovor mich meine Freunde bisher bewahren konnten:
mit Basketball aufzuhören.


Steckbrief:

Name: Micha Demberg
Rückennummer: 8
Position: Center
Größe: 1.98 m
Jahrgang: 1988
Letzter Verein: TSV Bayer 04 Leverkusen
Beim DTV seit: 2007

Please follow and like us:
20

Kommentare sind geschlossen.