Spielfreies Wochenende in Quarantäne

Am Donnerstagnachmittag erreichte die Kellerkinder die Information aus Wulfen, dass einer der Spieler, die am vergangenen Samstag noch gegen Deutz im Reitweg angetreten waren, im Laufe der Woche positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet wurde. Damit zählen alle am Spiel direkt beteiligten Akteure als Kontaktpersonen ersten Grades.

Entsprechend haben sich auch alle Spieler und Trainer aus dem Deutzer Lager mittlerweile testen lassen und befinden sich bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse in häuslicher Quarantäne. 

Am kommenden Wochenende hätten die Kellerkinder ohnehin ein spielfreies Wochenende gehabt. Am Dienstag kommender Woche treffen sich die Vertreter der Regionalliga-Teams und die Offiziellen des Verbandes in virtueller Runde, um über den weiteren Saisonverlauf zu beraten.

Sobald es Neuigkeiten zu verkünden gibt, kommunizieren wir diese. Bis dahin wünschen wir dem betroffenen Spieler in Wulfen schnelle Genesung. Gebt auf Euch und Eure Mitmenschen Acht!

1,2,3… Kellerkinder!

Please follow and like us: