DTV 2 mit Traumstart

Mit einem klaren 92:64-Erfolg bei der DJK Neubrück hat der DTV2 im ersten Saisonspiel ein echtes Ausrufezeichen in der Bezirksliga gesetzt. Das Team von Neu-Coach Jonas Lieser agierte von Beginn an dominant und feierte damit einen gelungenen Einstand in die neue Spielzeit.

Nach dem bitteren Abstieg aus der Landesliga in der Vorsaison zeigte sich das Team sowohl offensiv als auch defensiv sehr gut aufgestellt. „Unsere neuer Coach Jonas hat sehr gut gearbeitet“, freut sich Routinier Wolfgang Gommersbach nach einer starken Leistung. „Es macht zurzeit viel Spaß.“

In einer homogen Mannschaft ragten beim Erfolg in Neubrück vor allem Scharfschütze Sascha Fuchs (20 Punkte) und Rebound-Ass Malte Kellermann (15 Zähler) heraus. Auch der Einstand von Playmaker Stefan „Steve“ Schildt und Shooting-Guard Virgil Goschin war mehr als gelungen.

Auch ohne die drei Abgänge Mo Bendella, Lukas Witte und Timo Böckenhüser, die das Team aus privaten bzw. beruflichen Gründen verlassen haben, strebt der DTV2 mit Taktikfuchs Lieser einen Spitzenplatz an. „Wir brauchen uns mit dieser Leistung vor niemandem zu verstecken“, erklärt Team-Manager Marcus Nick selbtbewusst. „Unser Ziel ist es, in der neuen Saison ganz oben anzugreifen.“ (MN)

Please follow and like us:
20

Kommentare sind geschlossen.