Deutzer TV – Bg Kamp Lintfort 90:84 1. Heimsieg

Siegreich auf allen Ebenen…. erster Sieg ist eingefahren 90:84
Nach dem alle Mannschaften des Deutzer TV siegreich in die Saison gestartet sind, standen die Riesen des Reitwegs in der Pflicht dies Samstagabende gegen die BG Kamp-Lintfort fortzusetzte. Alles war hergerichtet für einen wunderbaren Basketballabend im Reitwegdome. Halle voll, Musik am Start, für Verpflegung gesorgt.

Im ersten Viertel war das Spiel geprägt von einer hohen Motivation auf beiden Seiten der Mannschaften, vor allem in der Offense zeigten beide was in ihnen steckt und legten los wie die Feuerwehr. Unsere Jungs legten sofort einen 5:0 Run hin der sofort durch zwei Dreier gekontert wurde. Am Ende des Viertels lagen unsere Kellerkinder mit 26:21 vorne. Das zweite Viertel gestaltet sich ausgeglichen, beide Mannschaften spielten etwas ruhiger und disziplinierter, so dass am Ende eine 16:16 raus sprang und die Mannschaften mit einem 42:37 in die Pause gingen.

Im 3. Viertel waren die ersten Minuten von einigen Unkonzentriertheiten auf Seiten der Kellerkinder geprägt. So kam es wie es kommen musste… man verspielte den kleinen Vorsprung den man sich in der ersten Halbzeit erarbeitet hatte und lag Mitte der 3. Viertels mit 46:51 hinten. Nach einer Time-Out von Coach O´ fingen sich unsere Riesen und stellten die Weichen auf Sieg. Ein 14:0 Lauf brachte uns wieder auf die Siegerstraße. Das Schlussviertel begannen unsere Jungs mit einer 64:55 Führung. Es musste weiter konzentriert gespielt werden um den Sieg zu sichern, dies gelang den Kellerkindern hervorragen. Trotz eine Pressverteidigung der Kamp-Lintforter verloren die Deutzer nie die Kontrolle über das Spiel uns sicherten sich so den ersten Sieg im ersten Spiel.

Ausschlaggebend für den Sieg war die gute Trefferquote, ein sehr stark aufspielender Gero Boch und das uns bekannte Teamspiel der Kellerkinder. Man hat gemerkt das auch durch einige Neuzugänge die Teamchemie stimmt, die unser Basketballchemiker Omar Collington da zusammen gemixt hat.

1. Viertel: 26:21
2. Viertel: 16:16
3. Viertel: 22:18
4. Viertel: 26:29

Endstand: 90:84

Diese Kellerkinder waren dabei:
Boch 25 Pkt., Schulz 16 Pkt., Demberg 13 Pkt. , Verlemann 11 Pkt., Anselm 7 Pkt., Sulkowski 6Pkt., Kellermann 3Pkt.,Tächel 3 Pkt., Maciejczyk 3 Pkt., Mertgens 3 Pkt., Osebold, Odenthal

Abschliessend gibt es noch das Recap Video:

Please follow and like us:
error20