DTV will dritten Auswärtserfolg

Am Samstagabend (18 Uhr, Vestische Arena) möchte sich das Team vom DTV mit einem Sieg in Recklinghausen endgültig von der bitteren Niederlage des vergangenen Wochenendes rehabilitieren. Zwar wartet mit Recklinghausen vielleicht das derzeit formstärkste Team der Liga als Gegner, doch der wieder einmal couragierte Auftritt gegen Herten hat den Kellerkindern weiteren Auftrieb gegeben.

Während sich Deutz noch nicht mit Resultaten belohnen konnte, reihte sich bei Citybasket Recklinghausen in den letzten Wochen Sieg an Sieg. Nach einem Fehlstart mit drei Niederlagen sammelten sich die Recklinghäuser ab dem vierten Spieltag und gewannen die folgenden fünf Partien. So waren sie bislang das einzige Team, das die Spitzenreiter und Lokalrivalen der RheinStars  Köln denkbar knapp (68:67) bezwang. Zuletzt rettete die Auswahl aus dem Ruhrgebiet einen zwischenzeitlich sehr komfortablen Vorsprung gegen Grevenbroich über die Ziellinie (80:88).

Auffälligster Akteur ist Antoine Myers. Der US-Amerikaner erzielt durchschnittlich 22,8 Punkte pro Partie und liegt damit auf Rang drei der ligaweiten Topscorerliste. Zusätzlich verteilt der Guard auch noch 3,7 Assists pro Begegnung. Weitere Aktivposten in der Offensive sind Salman Manzur sowie Christoph Bruns und Niklas Meesmann. Erstgenannter erzielte den Gamewinner gegen die RheinStars und markiert im Durchschnitt 14,4 Punkte. Während der Big Man vor allem in Zonennähe aufräumt, sind die Guards Bruns und Meesmann in erster Linie von der Dreierlinie gefährlich. Seit einigen Wochen verstärkt der niederländische Power Forward Frederik Adriaans Citybasket.

Auf Deutzer Seite gilt mal wieder, als mannschaftliches Kollektiv aufzutreten und sich für die Detailarbeit und Intensität im Training zu belohnen. Entsprechend möchten die Kellerkinder den Sieg ins heimische Souterrain entführen. Diese Marschroute gibt auch Coach Nils Müller vor: „Wir haben kein anderes Ziel als einen Sieg. Ich kann mich nur wiederholen, dass diese Mannschaft sich durch ihre Einstellung mehr als die bisherigen drei Siege verdient gehabt hätte. Wann wir uns dafür endlich belohnen, ist nur eine Frage der Zeit.“

1,2,3…Kellerkinder!

Please follow and like us:
error20