Herren 1 Spielbericht Deutzer TV gegen TV Dellbrück

Nachfolgend kurz der Spielbericht zum Spiel des Deutzer TV gegen TV Dellbrück

A win is a win! 12. Sieg!

Die Rückrunde ist nun in vollem Gange und so trafen die Kellerkinder am Sonntag auf den TV Dellbrück. Im Hinspiel war es ein klarer 20 Punkte Sieg, doch diesmal kam es etwas anders. Schlussendlich siegte der Deutzer TV mit 73:64 und konnte den meist, sehr kurzen Heimweg antreten.
Im ersten Viertel konnten die Riesen vom Reitweg ihr gewohntes und geliebtes Spiel auf ziehen. Starke Defense und dadurch resultierende leicht Punkte in der Offense. Das Viertel ging deutlich an die Kellerkinder mit 19:6 wurden die Dellbrücker in die erste Viertelpause geschickt. Doch dann kam es zu einem Bruch im Spiel. Vieles was im ersten Viertel wie von selbst gelang machte nun Schwierigkeiten. Im Ergebnis spiegelt es sich zur Halbzeit nicht wieder mit 38:27 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeitpause blieb es ein sehr unbeständiges Spiel, sehr gute Phasen wechselt sich mit schlechten im Spiel ab. So war es leider nicht möglich im 3. Viertel für klare Verhältnis zu sorgen und den Sieg leicht und locker nach Hause zu bringen. Mit 56:48 ging es ins letzte Viertel, auch dort war es ein Spiel, dass seine Höhen aber auch Tiefen hatte. Mit wichtigen Würfen von außen hielt uns in dieser Phase unser „Doktor“ Anselm im Spiel. Nach einigen schwächeren Partien, zeigt in Dellbrück unser „frisch gebackener“ Vater Reda Meftah wieder ein starkes Spiel und erzielte 23 Punkte.

Insgesamt war es kein gutes Spiel der Kellerkinder, was aber unteranderem an der völlig neuformierten Dellbrücker Mannschaft lag, nur wenige bekannte Gesichter aus dem Hinspiel liefen am Sonntag für den Dellbrücker TV auf. Schwierig war es auch sich auf das Schiedsrichter Duo einzustellen, da sie eine sehr strenge Linie gepfiffen und das Spiel in einigen Phasen keinen richtigen Fluss entwickeln konnte.
Zu guter Letzt kann man nur sagen „A win is a win!“ nicht mehr aber auch nicht weniger.

Eure Deutzer Kellerkinder:

Meftah 23, Demberg 14, Schulz 9, Anselm 9, Boch 6, Verlemann 5, Aydin 5, Orlando2, Kellermann2, Mertgens 1

Please follow and like us:
error20