Schlüsselspiel im Abstiegskampf

Am 21. Spieltag kommt es gegen den SVD 49 Dortmund zu einem Schlüsselspiel um den Klassenerhalt in der 1. Regionalliga West. Nach den Siegen gegen Ibbenbüren und Recklinghausen ist der DTV am vergangenen Spieltag an den Dortmundern vorbeigezogen und steht nun auf dem alleinigen zehnten Platz. Doch das Hinspiel beim SV Derne verloren die Kellerkinder deutlich mit 67:81. Die Deutzer, die vier der letzten fünf Heimspiele für sich entscheiden konnten, wollen mit den eigenen Fans im Rücken die schwache Leistung aus dem Hinspiel wieder wett machen und sich mit zwei Siegen Vorsprung absetzen.

Dortmund allerdings hat mit dem US-Amerikaner Aaron Bowser den sechstbesten Scorer der aktuellen Saison in ihren Reihen (17,4 PPG) und mit Felix Fuhrmann, der sich in den vergangenen Partien in guter Form präsentiert (11,9 PPG/4,9 APG), einen guten Unterstützer auf der Point-Guard-Position an Bowsers Seite.

Ein Duell auf Augenhöhe zeichnet sich ab, in dem sicherlich neben der Tagesform auch die Tiefe des Kaders entscheidend seien wird. Der Sieger behält im Kampf um den Ligaverbleib die Oberhand und hat das Schicksal im Schlussspurt in der eigenen Hand.

Tip-Off in der Sporthalle des Gymnasiums Kreuzgasse ist um 18:30 Uhr. Vorab spielen bereits die Deutzer Damen, die um 16:00 Uhr gegen die BG Bonn 2 antreten. Das Team, das seit Mitte der Saison von Daniel Fisch betreut wird, steht aktuell auf dem zweiten Rang der Landesliga-Tabelle.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung – 1,2,3…Kellerkinder!

Please follow and like us:
20